Aktivitäten in Ihrer Urlaubsumgebung
Die Karte des rechts beschriebenen Weges, er führt direkt durch Ihre Urlaubsumgebung.
Fahrradfahren

Urlaub an der Nordsee... zum Beispiel mit dem Fahrrad entlang der Küste von Klanxbüll bis Brunsbüttel. Die Nordsee stets im Blick. Der Nordseeküsten-Radweg Schleswig-Holstein ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Strecke von Klanxbüll bis Brunsbüttel ist Teil des längsten ausgeschilderten Radwegs der Welt
(6.000 km), der in den Niederlanden, Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland und England entlang der Nordseeküste verläuft. Hier bei uns führt er von Hamburg bis zur dänischen Grenze bzw. nach Sylt. Der ambitionierte Radler kann dabei 257 km zurücklegen – die meiste Zeit inklusive Blick aufs Meer. Auf schleswig-holsteinischem Gebiet geht es an landschaftlich besonders schönen Strecken durch Marschen und Köge, an Deichen und Buchten entlang. Auf den fast immer ebenen Radwegen kann man problemlos weite Strecken zurücklegen und dementsprechend viel erleben. Das Radwegenetz ist gut beschildert und eng verzahnt. Das Ausleihen von Fahrrädern ist nahezu in jedem Ort möglich.
Die Etappe von Husum, wo sich auch unsere Ferienwohnung Hafenerlebnis befindet, durch Nordfriesland zur dänischen Grenze ... ist besonders "nordseeintensiv" - immer am Deich entlang, hautnah am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und mitten durch Naturschutz-gebiete. Ausgedehnte Kornfelder gibt‘s hier, Schafe über Schafe, kleine Häfen. Viele Verlockungen, zu verweilen. Von Nordstrand starten die Fähre nach Pellworm und Ausflugsschiffe in die Halligwelt, von hier kann man sich im Pferdewagen zur Hallig Südfall kutschieren lassen. Im Nationalpark-Infozentrum hört, sieht und erlebt man die Welt des Wattenmeers von bislang unbekannten Seiten. Vorm Weiterfahren unbedingt das "Nationalgetränk" Nordfrieslands, den Pharisäer, genießen! Die Route geht auch durch den Beltringharder Koog, ein Natur-schutzgebiet. Und gleich um die ecke unser Ferienhaus Reußenkoog. Eine Abzweigung führt auf einem Damm zur winzigen Hamburger Hallig mit ihrer Salzwiesen-Vegetation. Kein Problem, mit dem Rad hinüber zu fahren. 10 km weiter nördlich ist der Fährhafen Schlüttsiel erreicht. Von hier geht es zu den Halligen. Von Dagebüll, der nächsten Station, zu den Inseln Föhr und Amrum.
Fahrradfahren und Skaten
Die Karte des rechts beschriebenen Weges, er führt direkt durch Ihre Urlaubsumgebung.
Skaten / Inliner Fahren

Verweise / Quellen

Nordsee-Erholung und Radfahren gehören zusammen. Die radfreundliche flache Marschlandschaft, die reine Seeluft und ein verkehrsarmes, übersichtlich ausgeschildertes Wegenetz machen Touren und Ausflüge zum entspannten Vergnügen. Ob eigenes Fahrrad oder Leihrad, jede Möglichkeit wird geboten.
Egal ob Ein-, Zwei-, oder Dreirad

Gut asphaltierte und ausgezeichnete Fahrradwege finden Sie überall: unmittelbar an der See, auf den unendlichen Deichen, auf Spurwegen inmitten von Fennen und Feldern, durch die gemütlichen Städte und Gemeinden, vorbei an Schafen, Leuchttürmen und einladenden Badestränden. Egal ob zum Brötchenholen, auf „Schnuppertour“ oder ausgedehnter Entdeckungsreise durch die Urlaubslandschaft - haben Sie "Freude am Fahren" - unter dem weiten und klaren Himmel des Nordens.

Und falls der Wind einem doch einmal zu lange ins Gesicht weht, einfach umsteigen auf Bus oder Bahn. Fast alle öffentlichen Verkehrsmittel transportieren auch den geliebten Drahtesel.

Flaches Land und Natur pur – ein Paradies für alle Radfahrer und Skater ...

Optimale Wegenetze und flache, kilometerlange Strecken sind typisch für die Nordsee Schleswig-Holstein. Das garantiert „Skaten ohne Ende", ohne dass es je zu anstrengend wird. Der Skater bestimmt das Tempo – nicht die Steigung. Nur der steife Nordseewind stellt dabei hin und wieder eine besondere Herausforderung dar. In vielen Orten werden InlineSkate-Kurse angeboten: Vom Inline-Skate Marathon auf Nordstrand über geführte Touren auf Sylt, Föhr und Pellworm bis zu 20 km-Touren in St. Peter-Ording ist für jeden etwas dabei. Und wer ohne eigenes Equipment anreist, kann Skates und Schutzausrüstung in vielen Sportgeschäften ausleihen.


Ranking-Hits